?

Log in

 
 
20 February 2013 @ 10:49 am
Haus der Deutschen Kunst  

Am 18. Juli 1937 wurde im englischen Garten in München das Haus der Deutschen Kunst mit einem Festakt eingeweiht.




Mehrere zehntausend Besucher waren zum „Tag der deutschen Kunst“ gekommen, um während eines drei Tage andauernden Festprogramms der Eröffnung der ersten „Großen Deutschen Kunstausstellung“ beizuwohnen. Sie sollte für die nächsten acht Jahre zur wichtigsten Bühne der staatlich gelenkten, offiziellen Kunst der NS-Diktatur werden.

Das „Haus der Deutschen Kunst“ gehört zu den frühen Architekturprojekten des Nationalsozialismus und gilt als sein erstes repräsentatives Monumentalgebäude.